TODAY'S FAVOURITE

---------------------


Putenbrust mit Brokkoli

*ZUTATEN
800 g Putenbrust
3 Zwiebeln
Saft von 2 Zitronen
400 ml Geflügelfond
1 unbehandelte Zitrone (6 Zitronenscheiben)
30 g Fett
Salz und Pfeffer
1 kg Brokkoli
2 EL Mandelblätter
200 g Schlagsahne
2 EL heller Saucenbinder
Bunter Pfeffer zum Bestreuen


*ZUBEREITUNG
Putenbrust waschen, Zwiebeln in Ringe schneiden. Zitronensaft, Geflügelfond mit den Zwiebeln und den Zitronenscheiben mischen. Die Putenbrust darin 2 Stunden marinieren. Dann das Fleisch trockentupfen, in heißem Fett anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade zugießen, ca. 1 Stunde schmoren lassen.

Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen, in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Mandelblätter rösten und über den Brokkoli streuen.

Schlagsahne in den Fond gießen. Saucenbinder einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles auf einer Platte anrichten und mit buntem Pfeffer bestreuen.


*INFO
4 Portionen
Pro Portion ca. 700 kcal / 2940 kJ

Wir haben dieses Gericht die Tage nachgekocht, allerdings haben wir statt der Putenbrust Hänchenbrustfilets genommen. Des weiteren kam uns 1 Stunde köcheln doch etwas arg lang vor und haben das auf gute 20 Minuten verkürzt. Mit den Zwiebeln kann man (je nach Gusto) auch etwas sparsamer umgehen. Als Beilage gab es wahlweise Nudeln und Reis.

Insgesamt wird es sehr zwiebelig-zitronig, hat aber sehr fein geschmeckt und wir werden das sicher nochmal machen :-)


*REZEPT VON:
http://kochbuch.unix-ag.uni-kl.de/bin/rezept?12474

ARD/ZDF 12.08.94
Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Thu, 01 Dec 1994

Eingetippert am 09.11.00

---------------------

Rumäpfel mit Vanilleeis

*ZUTATEN
30 g Mandelblättchen
4 Äpfel (z.B. Cox Orange) à 150 g
40 g Butter
4 El Zucker
1/2 Tl Zimtpulver
2 Tl Zitronensaft
4 El trockenerWeißwein
8 El Rum (40%)
4 Vanilleeis-Kugeln


*ZUBEREITUNG
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rundherum goldbraun rösten, aus der Pfanne nehmen und kalt werden lassen.

Äpfel schälen, das Kernhaus mit einem Apfelausstecher herausstechen und die Äpfel quer halbieren.

Butter in einer Pfanne nicht zu heiß werden lassen, die Äpfel hineinsetzen und gut in der Butter wenden, Zucker mit Zimt mischen und die Äpfel von jeder Seite damit bestreuen. Unter öfterem Wenden leicht anbraten. Weißwein und Rum angießen, Flüssigkeit etwas cremig einkochen lassen und Äpfel darin unter öfterem Wenden knapp gar dünsten.

Die noch heißen Apfelhälften auf Portionsteller verteilen, mit dem Sud begießen, mit Mandelblättchen bestreuen und mit je 1 Kugel Vanilleis servieren. 


*INFO
4 Portionen
Pro Portion ca. 700 kcal / 2940 kJ

Statt 30 g Mandelblättchen haben wir 40 g (eine kleine Tüte) genommen und beim Rum haben wir (in Ermangelung eines anderen) weißen Bacardi verwendet, der ja normalerweise nicht für so etwas hergenommen wird ;-)

Die Äpfel haben wir auch geviertelt. Das nächste Mal würde ich sie allerdings noch kleiner, am besten in Spalten, schneiden, das läßt sich IMHO schöner anrichten und auch etwas besser essen.

Fazit: Sehr leckeres Dessert und wird wieder auf den Tisch kommen!


*REZEPT VON:
http://www.kochkiste.de/jan98.htm#Rum

Eingetippert am 09.11.00


---------------------
[ essen & trinken in franken ]

[ recipe collection ] [ menus ] [ today's favourite ] [ cookbooks ]
© 1997-2002 by ela