INFO CENTER

---------------------


Nie mehr Knobifinger

*FRAGE
Gibt es einen Weg, um nach dem Knoblauchschneiden den lästigen Geruch von den Fingern zu bekommen?



*ANTWORT
  • Leider nicht. Man sollte Knoblauch allerdings mit feuchten Händen schneiden, dann setzt sich der Geruch nicht so stark fest.

  • Ganz einfach - mit Zitronensaft! Oder wenn man zufällig eine ausgepresste Zitrone noch nicht weggeworfen hat, ordentlich mit den Knoblauchfingern drin rum manschen. Klappt garantiert!

  • Versuch's mal mit etwas Zitronensaft oder Essigwasser. Wenn Dir dies zu wenig nutzt, machst Du mit etwas Pulver vom Geschirrspühler eine Lauge und wäschst die Hände darin, am Schluss die Hände sehr gründlich abspühlen. Diese Lauge ist zwar für die Haut nicht bekömmlich, aber vielleicht macht Dir dies weniger aus als der Knoblauchgeruch.

    Übrigens, falls Du Kunststoffschalen z.B. Tupperware verwendest und rote Flecken von Tomatensauce oder Fremdgerüche mit normalem Waschen nicht mehr aus dem Kunststoff bringst, kannst Du diese Schalen einige Zeit in diese Lauge legen.

  • Mit Duschgel statt mit Seife waschen. (Duschgel vom Aldi funktioniert.)


*REFERENZ / CREDITS
"Silke Müller" <silke@knubbel.mz.rhein-main.de>
"G. Schröder" <mertens@worldonline.nl>
"Georg Mueller" <mueller@tem.etec.uni-karlsruhe.de>
"Hans Utz" <hans.utz@brugg-online.ch>
isar@geocities.com (Monika)


---------------------
[ essen & trinken in franken ]

[ info center ] [ software ] [ mailing lists ] [ discussion ]