THE COOKING SPOON



Italienische Pizza - Grundrezept

ZUTATEN
Für den Teig (reicht für zwei große Pizzen - 32cm Durchmesser):
300 g Mehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
150 ccm warmes Wasser
1 TL Salz

Für die Tomatensauce:
1 Dose Tomaten (400 g, enthäutet und gewürfelt)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Oregano
1 EL Basilikum
1 TL Thymian
1 Msp Rosmarin
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für den Belag:
400 g Mozarella


ZUBEREITUNG
Pizza-Teig:
Mehl, Salz, Trockenhefe mit dem Wasser zu einem mittelfesten und geschmeidigen Teig kneten. In zwei Kugeln teilen und zugedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Tomaten-Grundsauce:
Die Zwiebel sehr klein würfeln und mit der zerdrückten Knoblauchzehe in einer Pfanne glasig dünsten. Die Tomaten und Kräuter zugeben. Salzen, pfeffern und auf kleinster Flamme ca. 3/4 Stunde reduzieren. Die Tomatensauce sollte dann eine cremige Beschaffenheit haben und nicht mehr suppig sein.

Fertigstellung:
Eine Teigkugel zu einer Pizza mit ca. 32cm Durchmesser dünn! ausrollen und die Hälfte der Tomatensauce darauf verteilen. Den Mozarella dünn aufschneiden und mit der Hälfte davon die Pizza belegen.

Bei größter Hitze (275°) ca. 20 Minuten backen. Danach die zweite Pizza wie oben fertigstellen und ab damit in den Ofen.


Den weiteren Belag kann man nach eigener Lust und Laune gestalten. Ich persönlich mag Käsepizzen wahnsinnig gerne und mach mir meistens eine 4 Formaggio oder auch mal eine Funghi & Pepperoni. Dazu einfach Pilze und eingelegte grüne Pepperoni drauf und geriebener Gouda drüber. Einfach lecker :-)

Info:
Nach langem Überlegen hab ich mir doch extra Pizzaformen gekauft (die mit den Löchern im Boden) und diese Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Durch die Löcher wird der Boden auch von unten gebacken und wird so richtig knusprig. Nicht ganz wie beim Italiener, aber fast!


[an error occurred while processing this directive]