THE COOKING SPOON



Paella del Mar (con salmon y gamba)

ZUTATEN
250 g Basmati Reis
Olivenöl
150 g Champignons
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
2 Karotten
2 Tomaten
1/2 l Gemüsebrühe
250 g Lachsfilet
200 g Krabben
Salz, Pfeffer, Safran, Salbei, Estragon


ZUBEREITUNG
Die Champignons in feine Scheiben schneiden, die Zwiebeln fein würfeln und die Knoblauchzehen kleinhacken. Frühlingszwiebeln in nicht ganz so feine Röllchen schnippeln, Paprika würfeln, die Karotten in Scheiben schneiden und die Tomaten ebenfalls würfeln. Das Lachsfilet in mundgerechte Stücke teilen.

In einer großen und hohen Pfanne den Reis mit etwas Öl anbraten und langsam nacheinander die folgenden Zutaten mit untergeben und mit anbraten. Zuerst die Champignons dazu, dann die Zwiebeln und den Knoblauch, dann die Frühlingszwiebeln, Paprika und die Karotten und zum Schluß die Tomaten hinzufügen - alles salzen und pfeffern.

In einer extra Pfanne in der Zwischenzeit auch die Krabben und die Lachsstücken anbraten - salzen und pfeffern.

Krabben und Lachs in die Reispfanne geben, mit einem halben Liter Gemüsebrühe aufgiessen, nach Geschmack mit Safran, Salbei und Estragon (nicht zu viel) würzen und alles auf kleiner Flamme ziehen lassen, bis der Reis komplett die Flüssigkeit aufgesogen hat.


Wer's weniger gemüsig und dafür meeriger mag, kann ja z.B. die Karotten weglassen und dafür noch Miesmuscheln hinzugeben. Im Prinzip sind da der Phantasie keine Grenzen gesetzt und mit ein wenig Ausprobieren kommt dabei dann Deine ganz spezielle Hauspaella del Mar dabei heraus :-)


[an error occurred while processing this directive]