RECIPE COLLECTION

---------------------


Kürbiskuchen II

*ZUTATEN
1 kg Kürbis, gelb, geschält, ca. 1,3 kg brutto
1 Prise Salz
200 g altbackenes Brot
100 g Amaretti
2 dl Milch
200 g Zucker
2 Eier
Saft und Schale einer Orange
100 g Sultaninen
1/2 dl Rum
50 g Pinienkerne
Butter für die Form


*ZUBEREITUNG
Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In wenig Salzwasser ca. 20 Minuten weichkochen. Abgießen und gut verdampfen laßen. Mit etwas Milch zu einem festen Brei mixen. Das Brot feinreiben. Sultaninen, Brot, Kürbispüree, Zucker, zerbröckelte Amaretti, Orangensaft und -schale, Rum und die Pinienkerne* gut mischen.

Die Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Mischung ziehen. Eine weite Auflaufform gut bebuttern, die Kürbismaße einfüllen. Bei mäßiger Hitze 70-80 Minuten backen.

In der Form erkalten laßen. Die Kürbistorte sollte erst am 2. Tag serviert werden. In Alufolie verpackt hält sie ca. 1 Woche.

*: das Eigelb wird im Rezept nicht erwähnt, ich nehme an , daß es an dieser Stelle mit eingerührt wird.


*INFO
Herkunft: Tessin
(Torta di Zucca)


*REZEPT-QELLE
From: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de (Petra Holzapfel)
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: 15 Aug 1997 08:39:37 GMT

Tessiner Spezialitäten
Kochstudio, Zürich

Eingetippert am 14.02.'98


---------------------
[ torten & kuchen ]

[ kuchen ] [ pikante ] [ tartes ] [ torten ] [ schnitten ] [ stollen ]
[ index obstsorten ] [ index a-z ]
© 1997, 1998 by el@