RECIPE COLLECTION

---------------------


Bäckeofe III

*ZUTATEN
3/4 Pfund Schweinegulasch
3/4 Pfund Rindergulasch
3/4 Pfund Lammgulasch
1 Schweineschwänzchen gehackt
1 gehackten Schweinsfuß oder 150 g Bauchfleisch
1 - 1,5 Flaschen Elsässer Riesling
knapp 1 kg Kartoffeln
1-2 Stangen Lauch
2-3 fein geschnittene Knoblauchzehen
4 mittelgroße Zwiebeln
1 El Thymian
Salz
Pfeffer.


*ZUBEREITUNG
Das Fleisch mit den Knoblauchzehen, dem Thymian, etwas Salz und Pfeffer in dem Riesling mindestens einen Tag lang einlegen.

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Ebenfalls Zwiebeln und geputzten Lauch in Streifen schneiden.

In einem Schmortopf eine Lage Kartoffelscheiben, Lauch- und Zwiebelstreifen schichten, darauf Fleischwürfel. Schichtweise in dieser Weise den Topf füllen. Mit einer Kartoffellage abschließen. Die jeweiligen Lagen immer leicht mit Pfeffer und Salz würzen.

Alles mit dem Fleisch-Einlegefond und gegebenenfalls noch weiterem Weißwein oder Fleischbrühe auffüllen. Den Topf mit Deckel gut abdecken und im Ofen bei 180°C ca. 2 Stunden gar schmoren.

Dazu wird kräftiges Bauernbrot serviert.


*INFO
Aus der Elsässer bäuerlichen und Winzergegend kommend, wird der Schmortopf mit einem Teigrand versehen, in den man den Deckel eindrückt, damit dieser dicht abschließt. Dann wird das Gericht im Ofen bei schwacher Hitze ca. 3-4 Stunden langsam gar geschmort (oftmals im Kamin oder in der Restwärme des Kachel- oder Stubenofens). Die Bäuerin (Winzerin) hatte somit Zeit für andere Verrichtungen und konnte dieses Gericht sich selbst überlassen.


*REZEPT-QELLE
Newsgroups: fido.kochen
From: Heinz_Stelzig@f405.n2476.z2.fido.sub.org (Heinz Stelzig)
Date: Thu, 27 Nov 1997 17:39:00 +0000

Eingetippert am 20.04.'98


---------------------