RECIPE COLLECTION

---------------------


Gemüsebrühe

*ZUTATEN
1 Zwiebel
1 mittlere Sellerieknolle
reichlich Selleriegrün vom Knollensellerie
2 Lauchstangen
250 g Möhren
2 Petersilienwurzeln
1 kleiner Blumenkohl
1 kleiner Weißkohl (300 g)
1 Kohlrabi
2 Tomaten
125 g grüne Bohnen
125 g frische Erbsen in der Schote
1 EL Butter
2 TL getrockneter Basilikum
1 TL Meersalz
2 l Wasser


*ZUBEREITUNG
Die Zwiebel schälen und grob zerschneiden. Die Sellerieknolle unter fließendem Wasser gut bürsten und halbieren. Das Selleriegrün waschen. Vom Lauch die welken Blätter und Blattspitzen abschneiden, die Stangen halbieren und gründlich waschen. Die Möhren und die Petersilienwurzeln waschen und, wenn nötig, schaben. Den Blumenkohl gründlich waschen. Vom Weißkohl schlechte Blätter entfernen und die Kohlhälften einmal durchschneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansaetze entfernen. Die Bohnen und die Erbsen ebenfalls waschen, die Stielenden und Spitzen abschneiden. Die Erbsenschoten abfädeln.

Die Butter in einem großen Topf bei schwacher Hitze zerlassen und alles Gemüse darin kurz andämpfen, jedoch keine Farbe annehmen lassen. Das Basilikum zufügen und nach Belieben salzen. Das Gemüse mit dem kalten Wasser übergießen, so daß es gut davon bedeckt ist. Das Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse in etwa 40 Minuten weichkochen - es soll jedoch nicht zerfallen.

Das Gemüse waehrend der Garzeit nicht umrühren, weil die Brühe sonst trüb wird. Die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und bei schwacher Hitze noch etwas einkochen lassen.


*INFO
Ergibt 1,5 Liter.


*REZEPT-QELLE
From: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de (Petra Holzapfel)
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: 9 Feb 1998 19:51:23 GMT

Benita von Eichborn
Gemüse aus der Vollwertküche

Eingetippert am 20.04.'98


---------------------