RECIPE COLLECTION

---------------------


Shireen Polo

*ZUTATEN
Schale von 2 Orangen
125 g Butter
3 mittelgroße Mohrrüben
125 g Mandelstifte
450 g Zucker
1 TL Safran (in 1 EL warmem Wasser aufgelöst)
1/4 Tasse feingehackte oder zerstoßene Pistazien (ungesalzen)

400 g Reis (Langkorn, qualitativ hochwertig, kein Naturreis)
60 g zerlassene Butter (mit 1 EL Wasser gemischt)

1/4 Tasse Olivenöl
1,5 kg Hähnchen (tranchiert)
1 TL Salz
1 1/4 l Wasser
1 sehr große Zwiebel (geviertelt)

2 EL ganze Pistazien


*ZUBEREITUNG
Reis einen Tag vorher in eine Schüssel geben, 2-3 cm mit leicht gesalzenem Wasser bedecken und bis zum nächsten Tag einweichen lassen.

Für das Mohrrübengemisch die Orangenschale (bei gespritzten Orangen oberste Schicht entfernen) in 1/4 cm breite Streifen schneiden. Einen kleinen Topf mit kaltem Wasser aufsetzen, Schalenstücke hineingeben und aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, abgießen und die Schalenstücke unter kaltem Wasser abschrecken. Mohrrüben in 1/4 cm dicke und 3 cm lange Streifen schneiden. Butter in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und Mohrrüben hinzugeben. Ca. 10 Minuten über mittlerer Flamme so dünsten, daß sie weich, aber nicht braun werden. Dann Orangenschalenstücke, Mandelstifte, gehackte Pistazien, ggf. Safran und den Zucker hinzugeben. Solange umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, anschließend zugedeckt ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme weiterdünsten lassen.

In der Zwischenzeit den Reis kochen. Hierzu einen großen Topf mit 2-3 l Wasser zum Kochen bringen. Den eingeweichten und gut abgetropften Reis langsam hinzuschütten (das Wasser soll nicht zu kochen aufhören) und das ganze ca. 5 Minuten auf starker Flamme weiterkochen lassen. Dann abgießen und Reis abschrecken, sodaß er nur noch lauwarm ist, aber noch leicht ausdampft. Reis gut abtropfnen lassen.

In einer großen Eisenpfanne das Olivenöl stark erhitzen und die Hähnchenteile kräftig anbraten (immer nur 2-3 Teile gleichzeitig). Die Hähnchenteile auf einen separaten Teller legen, das Öl aus der Pfanne gießen und die Teile wieder hineinlegen, mit dem Salz bestreuen und den Zwiebelviertel belegen. Pfanne mit den 1 1/4 l Wassern aufgießen und zugedeckt über mittlerer Flamme dünsten, bis die Hähnchenteile gar sind (ca. 30 Minuten).

Inzwischen in eine gut schließende Kasserole die zerlassene Butter/Wasser geben, die Hälfte des Reis darüber schichten, diesen mit ca. 2 Tassen des Mohrrübengemisches bedecken, dann wieder den restlichen Reis und schließlich den Rest des Mohrrübengemisches darüber schichten. Auf kleiner bis mittlerer Flamme dünsten, bis der Reis gar ist (ca. 20 Minuten). Ideal ist eine leichte Krustenbildung am Boden der Kasserole.

Zum Servieren die gedünstete Hähnchenteile ausbeinen. Hälfte des Reis-Mohrrübengemisches auf einer Platte ausbreiten, dann das Hähnchenfleisch darüber verteilen, das Fleich mit dem restlichen Reis-Mohrrübengemisch bedecken und das Ganze mit den ganzen Pistazien garniert heiß servieren.


*INFO
4-6 Personen

Shireen Polo ist ein traditionelles persisches Reisgericht.

*REZEPT-QELLE
From: Frank Baur <f.baur@fz-juelich.de>
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: Tue, 21 Oct 1997 15:44:43 +0200

Eingetippert am 11.11.'98


---------------------