RECIPE COLLECTION

---------------------


Spaghetti Sizilianisch

*ZUTATEN
1/4 TL zerriebene Safranfäden
2 EL Weißwein
1/2 Tasse getrocknete Tomaten (nicht in Öl!), in 5 mm breite Streifen geschnitten
1 Tasse Gemüsebrühe
1/4 Tasse Korinthen
225 g Spaghetti ohne Ei
2 Tassen in gut 5 mm breite Scheiben geschnittene Zwiebeln
1 Tasse in 3 mm dicke Scheiben geschnittener Knollenfenchel
1 EL fein gehackter Knoblauch
6 Tassen in knapp 2 cm breite Scheiben geschnittens grünes Blattgemüse (Endivie, Mangold, Löwenzahn o.ä.)
Salz, Pfeffer


*ZUBEREITUNG
Den Wein mit dem Safran verrühren und in einem kleinen Topf auf milder Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Zum Durchziehen beiseite stellen.
Die getrockneten Tomaten 30 Minuten in der heißen Gemüsebrühe einweichen. Die Korinthen in warmem Wasser einweichen.

Einen großen Topf voll Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti einlegen und umrühren.

Tomaten abgießen, dabei die Einweichbrühe auffangen. Einweichflüssigkeit in einer großen Kasserolle zum Sieden bringen und darin die Zwiebeln 10 bis 15 Minuten dünsten, bis sie zart und glasig sind. Den Safranwein zugießen und 1 Minute mitköcheln. Fenchel, Knoblauch und Tomaten zugeben und alles zusammen 3-4 Minuten köcheln lassen. Korinthen abgießen, Einweichflüsigkeit auffangen. Korinthen und Blattgemüse zu dem übrigen Gemüse geben und mitköcheln, bis das Blattgemüse zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmeckenund falls nötig mit dem Korintheneinweichwasser abschmecken, um die Sauce zu verdünnen und einen süßlichen Akzent zu setzen.

Wenn die Spaghetti al dente sind, gut abgießen und mit der Sauce vermischen.


*INFO
3 Portionen
Pro Portion 2,1 g Fett / 0 mg Cholesterin


*REZEPT-QELLE
From: Petra <fg7w112@atlantis.geowiss.uni-hamburg.de>
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: Fri, 09 Jan 1998 13:35:21 +0100

Joyce Goldstein, in:
Dean Ornish, Mehr essen, weniger wiegen
Knaur 1996

Eingetippert am 09.08.'98


---------------------
© 1997, 1998 by el@