RECIPE COLLECTION

---------------------


Quittensirup, -gelee und -käse

*ZUTATEN
Für den Sirup:
4 kg Quitten
1 1/2 l Wasser
400 g Zucker

Für das Gelee:
1 l Quittensirup
700 g Gelierzucker

Für den Käse:
1 kg Quittenmark
5 Blatt Gelatine
1 tb Quittenschnaps oder Wasser
250 g Quark
150 ml Schlagsahne
80 g Puderzucker



*ZUBEREITUNG
Quittensirup:

Die Quitten abtrocken und dabei alles Pelzige abreiben. Die Früchte schälen und in Achtel schneiden. Blüten, Kernhaus und Stiel entfernen. Die Früchte mit kaltem Wasser und Zucker bei mässiger Hitze langsam zum Kochen bringen. Etwa 50 Minuten leise ziehen lassen, aber nicht kochen.

Die Quitten mit ihrem Saft in ein gebrühtes Gazetuch geben. Den kochendheißen Saft auffangen und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Den Sirup in vorgewärmte Flaschen abfüllen und sofort gut verschließen.

Das Quittenmark nicht wegwerfen, sondern zu Quittenkäse verarbeiten.

Quittengelee:

Quittensirup und Gelierzucker vermischen und langsam auf den Siedepunkt bringen. Drei bis vier Minuten durchkochen, sofort in vorgewärmte Gläser abfüllen und verschließen.

Quittenkäse:

Quittenkäse ist eine alte Innerschweizer Spezialitaet, die nichts mit Käse zu tun hat, jedoch zu würzigem Hartkäse serviert wird.

Das Quittenmark durch ein feines Sieb streichen. Die Gelatine in kaltem Wasser Wasser einweichen, auspressen und mit dem lauwarmen Wasser oder Quittenschnaps auflösen. Mit dem Quark unter das Quittenmark mischen. Vor dem Stocken die mit Puderzucker gesüßte geschlagene Sahne darunterziehen. Die Masse in kalte Formen füllen und 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Vor dem Servieren stürzen.


*REZEPT-QELLE
Date: Sat, 04 Jul 1998 10:13:00 +0100
From: Rene_Gagnaux@C-B.maus.de (Rene Gagnaux)
Newsgroups: maus.bigfood

Oskar Marti

Eingetippert am 10.10.'00


---------------------