RECIPE COLLECTION

---------------------


Florentiner II

*ZUTATEN
Für den Teig:
200 g Butter
2 EL Honig
175 g Zucker
4 EL Sahne
50 g feingehacktes Zitronat
50 g feingehacktes Orangenat
125 g Mandelblättchen
100 g Mehl

Für die Glasur:
200 g Zartbitterschokolade

Für das Blech:
Alufolie
Mehl
6 Ringe zum Braten von Spiegeleiern


*ZUBEREITUNG
Die Butter, den Honig, den Zucker und die Sahne in einem Topf bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.

Das Zitronat, das Orangenat und die Mandelblättchen einrühren und 2 Minuten mitköcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das Mehl unter die Masse rühren.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech mit Alufolie auslegen, mit Mehl bestäuben und die Spiegeleierringe auf das Blech legen.

Mit einem nassen Teelöffel kleine Teighäufchen in jeden Ring setzen. Die Plätzchen auf der mittleren Schiene des Ofens 8 - 10 Minuten backen. Die fertigen Florentiner sofort auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen.
Die Florentiner dick mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen.


*INFO
Ergibt 42 Florentiner.

In der Renaissance genoß die Gilde der Florentiner Zuckerbäcker hohes Ansehen. Sie wurden geehrt wie Maler und Bildhauer. Ihre phantasievollen Gebilde aus süßen Zutaten für die Tafel der Adligen glichen kleinen Kunstwerken.


*REZEPT-QELLE
From: "Gunter Thierauf" <gunter.thierauf@pironet.de>
Newsgroups: de.rec.mampf
Date: Tue, 17 Nov 1998 01:08:35 +0100

Aus: Unser Backbuch Nr. 1

Eingetippert am 26.12.'98


---------------------
© 1997, 1998 by el@