RECIPE COLLECTION

---------------------


Seezunge und Jakobsmuscheln mit Rote-Bete-Risotto

*ZUTATEN
50 g Schalotten
2 EL Olivenöl
250 g Rote Bete (1) und
1 kleine Knolle Rote Bete (2)
250 g Risottoreis Aborio
125 ml Trockener Weißwein
750 ml Gemüsefond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Butter
8 Seezungenfilets
8 Jakobsmuscheln
8 Stück Yufkateig
Öl zum Ausbacken


*ZUBEREITUNG
Für das Risotto Schalotten in feine Würfel schneiden und in Olivenöl dünsten. Die Rote Bete (1) fein würfeln, zufügen und mitdünsten. Reis dazurühren, mit Wein ablöschen und fast vollständig verdampfen lassen.

Die Hälfte des Geflügelfonds zugießen, die Hitze herunterschalten und den Reis zugedeckt quellen lassen. Zwischendurch immer wieder rühren. Den restlichen Fond nach und nachdazurühren und köcheln bis der Reis weich ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, Butter unterrühren und warm halten.

Seezungenfilets leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Muscheln mit den Corails auf die Filets legen, aufrollen und portionsweise in die Teigblätter einwickeln.

Öl auf 170°C erhitzen und die Päckchen darin fünf Minuten fritieren, auf Küchenkrepp entfetten, etwas ruhen lassen und dann aufschneiden.

Für Rote-Bete-Stroh die kleine Knolle (2) grob raspeln, in heißem Fett fritieren und etwas salzen.

Risotto und Fischpäckchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Rote-Bete-Stroh bestreuen.


*INFO
4 Personen

Tip:
Wenn Sie die Fischpäckchen vorbereiten wollen, verpacken Sie sie in Klarsichtfolie, damit der Teig nicht spröde und rissig wird.


*REZEPT-QELLE
Date: Fri, 19 Sep 1997 19:58:13 +0200
From: K.-H..Boller@p7.f2270.n2426.z2.fidonet.org (K.-H. Boller)
Newsgroups: fido.ger.kochen

Eingetippert am 10.04.'98


---------------------
© 1997-1999 by el@