RECIPE COLLECTION

---------------------


Tomaten Chutney II

*ZUTATEN
1 kg vollreife Tomaten
1 (ca. 250 g) Gemüsezwiebel
1 cm frischer Ingwer
1 große, rote Pfefferschote
200 ml Rotweinessig
50 ml klare Gemüsebrühe
2 El Tomatenmark (2fach konzentriert)
2 Msp. gemahlener Kardamom
1/4 Tl gemahlener Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
150 g Zuckerrohr-Vollzucker (alternativ: Zucker)
100 ml Sonnenblumenöl


*ZUBEREITUNG
Die Tomaten kreuzweise leicht einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen und schälen. Die Tomaten halbieren oder vierteln und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Die Ingwerwurzel schälen und entweder sehr fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken und zu den Tomaten geben. Die Pfefferschote (mit Handschuhen?) putzen, alle Kerne entfernen und fein würfeln. Die Tomaten zusammen mit den Zwiebelwürfeln, dem Ingwer, den Pfefferschotenwürfeln, dem Essig, der Brühe, dem Tomatenmark, den Gewürzen und dem Vollzucker in einem großen Topf aufkochen lassen.

Das Ganze unter häufigem Rühren im offenen Topf mindestens 30 Minuten köcheln lassen. Nach ca. 20 Minuten das Öl zugeben und das Chutney fertigkochen. So heiß wie möglich in die Gläser füllen. Randvoll in die Gläser gefüllt und fest verschlossen hält sich das Chutney an einem kühlen Ort mindestens drei Monate.

Es passt gut zu Gegrilltem, zu Bratlingen und Tofugerichten. Es kann aber auch sehr gut als Saucengrundlage verwendet werden.

(ergibt ca. 1200 g)

*ZUBEREITUNGSZEIT
ca. 20 min + mind. 30 min Kochzeit.
Pro 100 g ca. 155 kcal/650 kJ
1 g Eiweiß, 9 g Fett, 16 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe.


*REZEPT-QELLE
Vegetarisch fit, 8/96

Gepostet von: Melanie

Eingetippt am 29.09.1996 von Melanie

Die Rezeptsammlung der UNIX-AG an der Uni Kaiserslautern


---------------------
© 1997, 1998 by el@