RECIPE COLLECTION

---------------------


Oberpfälzer Kartoffelknödel

*ZUTATEN
2/3 kg roh Kartoffeln
1/3 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag
2 kleine Brötchen vom Vortag
Milch


*ZUBEREITUNG
Die rohen Kartoffeln in eine Schüssel reiben. Die Brühe in ein Gefäß abseihen und beiseite stellen. Die Kartoffeln müssen gut ausgedrückt werden, sonst wird der Knödelteig zu feucht.

Die gekochten Kartoffeln zu den rohen Kartoffeln reiben, alles mischen und mit Salz abschmecken.

Die Kartoffelbrühe abschöpfen und die Stärke (sie sollte sich inzwischen am Gefäßboden abgesetzt haben) zu der geriebenen Kartoffelmasse geben. Alles gut vermengen. (Tip: Falls die Masse zu feucht geraten ist, Semmelbrösel dazugeben und etwas ruhen lassen.)

Die Brötchen in Würfel reißen und mit Milch übergießen und etwas ziehen lassen. Die Würfel nach einigen Minuten ausdrücken und die Milch anderweitig verwenden.

Alles vermengen, die Hände mit kaltem Wasser befeuchten und aus der Masse glatte Knödel formen. Die Knödel in kochendes Salzwasser geben und 15 - 20 Minuten mit offenem Deckel leicht kochen lassen.


*INFO
4 Portionen

Diese Knödel sind in der Oberpfalz typische Beilage zum Sonntagsbraten.


*REZEPT-QELLE
From: "Dietrich Krieger" <DietrichKrieger@removethis.swol.de>
Newsgroups: fido.ger.kochen
Date: Thu, 06 Nov 97 19:50:42

Mündlich aus Ehenfeld/Hirschau

Eingetippert am 04.06.'98


---------------------