RECIPE COLLECTION

---------------------


Kürbisauflauf auf aramäische Art (Pälässiss)

*ZUTATEN
1 großer Kürbis
1 kg Gulaschfleisch
4-5 frische Tomaten (oder Tomaten aus 1 Dose)
Salz, Pfeffer, Gewürze (Pfefferminz?)


*ZUBEREITUNG
Den (nicht zu) großen Kürbis zerteilen, schälen und in kleine Scheiben schneiden.

Das Gulaschfleisch (üblicherweise von Schafen oder Ziegen, es geht hier in Europa aber auch Rind oder Schwein) nochmal in schmale Scheiben zerschneiden.

Einen grossen Topf nehmen und mit Kürbis auslegen, d.h., den Rand zuerst, dann die Mitte, solange bis alles bedeckt ist. Darauf kommt eine Schicht Gulaschfleisch, dann wieder eine Schicht Kürbis, bis der Topf voll wird. Die letzte Schicht ist am besten Kürbis und etwas Platz muss oben drüber noch sein, denn darüber kommen dann frische Tomaten in Scheiben geschnitten oder welche aus der Dose.

Dann wird mit Wasser aufgefüllt, aber es darf nicht soviel sein, daß es die oberste Schicht bedeckt, sondern eher 1-2 cm drunter bleibt. Mit Pfeffer, Salz und evtl. ein wenig andere Gewürze (Pfefferminz?) abschmecken, dann kochen lassen, bis der Kürbis weich wird (nach etwa 15-20 Minuten?) - aber nicht, bis er auseinanderfällt.


*REZEPT-QELLE
From: Eva-Dorothea Bilgic
Newsgroups: maus.bigfood
Date: Sun, 19 Oct 97 18:16:00 GMT

Quelle: Meine Freundin Mereme, erfaßt von Eva-Dorothea Bilgi~G

Eingetippert am 17.11.'97


---------------------